Niederwall 9, 33602 Bielefeld
0521 / 13 77 33
mail@zahnaerzte-am-niederwall.de

Kinderzahnheilkunde

Wünschen sich nicht alle Eltern Kinder, die gerne zum Zahnarzt gehen?

Wir betreuen Ihre Kinder ab dem ersten Milchzahn. Je früher sich ihr Kind an uns gewöhnt, umso selbstverständlicher wird ein Besuch beim Zahnarzt. Wir geben Tipps zum Zähneputzen und beantworten gerne alle Fragen zu Schnuller, Flasche, Ernährung und Zahnfehlstellungen. Vom 6. bis zum 18. Lebensjahr bieten wir für Ihr Kind zweimal jährlich eine Individualprophylaxe an (Leistung der gesetzlichen Krankenkasse). Die Beläge auf den Zähnen werden angefärbt und es wird gezeigt, wie die Zähne zu Hause am besten gereinigt werden können. Im Anschluss werden die Zähne poliert und fluoridiert. Tiefe Gruben und Fissuren in den Backenzähnen können zum Schutz vor Karies versiegelt werden.

Und wenn doch einmal ein Loch gefüllt werden muss?

Wir möchten, dass sich die kleinen Patienten bei uns wohlfühlen und haben ein entsprechendes Behandlungskonzept entwickelt.

Erklären

Wir erklären jeden Behandlungsschritt in einer für das Kind nachvollziehbaren Ausdrucksweise. 

Zeit

Für die kleinen Patienten nehmen wir uns besonders viel Zeit. Wir möchten, dass Ihr Kind positive Emotionen mit uns und der Zahnbehandlung verbindet.

Sprache

Wir verwenden andere Worte als bei Erwachsenen. So sagen wir beispielsweise Zahnduschen statt Bohren und Schlaftropfen statt Spritze. Bitte vermeiden auch Sie im Gespräch mit ihrem Kind Worte wie „Bohrer“, „Zahn ziehen“ und Aussagen wie „Du brauchst keine Angst zu haben.“ oder „Es tut gar nicht weh.“ Wenn ihr Kind bei der Behandlung etwas spüren sollte, verwenden wir Begriffe wie „drücken“ oder „kitzeln“ statt Schmerz. Wichtig ist dabei, dass man zu dem Kind ehrlich ist, ihm aber keine Angst macht.

Vertrauen

Alle Punkte führen dazu, dass Ihr Kind Vertrauen zu uns aufbaut. So erreichen wir, dass Kinder gerne und regelmäßig zur Kontrolle kommen und keine Abwehrhaltung zu Zahnbehandlungen aufbauen. Ihr Kind soll die Praxis mit einem positiven Gefühl verlassen.